Station: [13] Spittelers Original-Schreibtisch (2. OG)

  • Dichter- und Stadtmuseum Liestal

Im 2. OG des Dichter- und Stadtmuseums finden sich zwei Dichter-Schreibtische in Vitrinenkuben, der eine gehörte Spittelers bestem Freund Josef Viktor Widmann, der andere Spitteler selbst. Das ganze Ensemble im Spitteler-Kubus stammt aus dem Arbeitszimmer im Wohnhaus des Dichters in Luzern, der ‹Villa Wilhelmina› an der Gesegnetmattstrasse 12. Spitteler hat an diesem Tisch viele seiner bedeutendsten Werke geschrieben, unter anderem den ‹Olympischen Frühling› und die Rede ‹Unser Schweizer Standpunkt›.

Die Anordnung der Gegenstände entspricht derjenigen in Spittelers letzten Tagen; Fotografien des Arbeitszimmers und eine Skizze von Spittelers Tochter Anna ermöglichten es, das Ensemble originalgetreu wiederaufzubauen. Der Schreibtisch gelangte wie andere Teile aus Spittelers Nachlass in den 1960er-Jahren in mehreren Schenkungen in den Besitz der Stadt Liestal.