Station: [7] Götter

  • Götter

Jupiter, Venus, Mars… Guck mal nach oben an die Decke. Dort sind die Namen von vielen unserer Götter angeschrieben. Auch hier in Passau verehrten wir natürlich die gleichen Gottheiten wie in unserer alten Heimat. Jupiter war der Gott des Himmels, des Regens und des Donners und der Mächtigste von allen. In den Vitrinen siehst du zwei Statuetten von ihm. Die kleinere ist ohne Mantel dargestellt. In seiner erhobenen Hand könnte Jupiter ein Blitzbündel gehalten haben. Vielleicht stand diese Statuette in einem kleinen Hausaltar und wurde dort angebetet. Die Figur der römischen Siegesgöttin Victoria kommt aus der Heilig-Kreuz-Kirche des Klosters Niedernburg. Sehr siegreich war ihr Ende allerdings nicht. Man hat sie nämlich bei einer Ausgrabung in einer Brandschicht gefunden. Diese Schicht geht auf die Zerstörung durch die kriegerischen Einfälle der Alamannen zurück. Siehst du jetzt das töpferne Gefäß in einer der Vitrinen? Das ist kein Schüsselgott. Die Schale ist aber einem Gott geweiht. Er heißt Genius und war unser persönlicher Schutzgeist. Ein Genius konnte einen Mann, eine Gemeinschaft oder sogar das gesamte Volk beschützen. Er stand für Kraft, Persönlichkeit und andere Tugenden.